Unser amtierendes Königspaar

Mit dem 16. Schuss sicherte sich Ralf Rosenberger unter dem großem Jubel der anwesenden Schützen und Besucher seine Anwartschaft auf den Titel des Schützenkönigs. Die Krönung am Dienstag des Schützenfestes 2022 setzen den Schlussstrich unter das Vorhaben "Königstitel". Der glücklichste Mensch an der Seite von Ralf war natürlich seine Gattin Gabi. So freut sich die gesamte Familie sowie der Jägerzug "Kirmessamstag" mit dem Königspaar auf ein unvergessliches Königsjahr.

 

Neuigkeiten

Am Freitag, dem 02. September 2022 haben sich die Kleinsten des BSV Regimentes erneut getroffen und einen geselligen Abend miteinander verbracht und miteinander gezeltet. Ein Highlight für die Edelknaben des BSV Wevelinghoven.

Neuigkeiten

Die Neuß-Grevenbroicher-Zeitung berichtet über den Abschluss des Schützen- und Heimatfestes 2022 und die Krönung von Ralf und Gabi Rosenberger.

Neuigkeiten

Die Neuß-Grevenbroicher-Zeitung berichtet zu den Festumzügen des Schützen- und Heimatfestes 2022 in der Gartenstadt Wevelinghoven.

Stadt Wevelinghoven

An diesem Tag denken wir an die Gründerväter unseres Bürger-Schützen-Vereins 1924 Wevelinghoven e.V. und danken Ihnen für Ihren stetigen Einsatz.  

Gaststätte "Erftruhe"

Das Scheibenschützencorps 1970 Wevelinghoven trifft sich um seinen neuen Corpskönig zu ermitteln.

Marktplatz Wevelinghoven

Am heutigen Tag findet der Martinszug in unserer Gartenstadt Wevelinghoven statt - aus diesem Anlass veranstaltet die Werbe- und Interessengemeinschaft Wevelinghoven e.V. (kurz WIG) den Martinsmarkt.

Archivgeschichten

1924 war Adolf Krall Mitbegründer des Bürger-Schützen-Vereins. Hier hatte er eine lange Offizierslaufbahn vor sich: Im Laufe der Jahre war er Hauptmann, Jägermajor & Jägeroberst.

Archivgeschichten

Er „hat sich um seine Heimatstadt, sein Wevelinghoven, höchste Verdienste erworben. Sein stets hilfsbereites, aufopferndes Wirken in unseren Reihen hat den Vereinen unserer Vaterstadt unverkennbar seinen persönlichen Stempel aufgedrückt.“

Archivgeschichten

Nach eingehenden Diskussionen und Planungen entschied sich der Vorstand um den jungen Präsidenten Jakob Esser, im Winter regelmäßig ein gemütliches Beisammensein aller Mitglieder zu organisieren.