Die Würde des Schützenkönigs wird ausgeschossen. Jedes Mitglied des Vereins kann diese höchste Vereinsehre erstreben.

( § 33 der Satzung des Bürger-Schützen-Verein Wevelinghoven 1924 e.V. )

Unser amtierender König der jungen Schützen

Nils Klasen vom Jägerzug "Ever Jrön" hatte zum Ende des Schießens das Glück auf seiner Seite und konnte mit dem 60. Schuss den Rumpf von der Stange holen. Im Rahmen des Regimentsschießens des Bürger-Schützen-Vereins, trafen sich auch die jungen Schützen im Alter von 14 bis 24 Jahren, um ihren Kronprinzen zu ermitteln.

Dem jungen Wevelinghovener konnte man die Freude noch Stunden nach dem Schießen anmerken. Auch seine Schützenkameraden vom Zug "Ever Jrön" freuten sich mit ihm und dem damaligen Königspaar Jens I. und Nicole Brandofsky - sie kommen aus dem gleichen Jägerzug.

Nils stammt aus einer schützenfestbegeisterten Familie. Seine Eltern Michael und Andrea Klasen waren im Jahr 2012/2013 das Schützenkönigspaar des Bürger-Schützen-Verein Wevelinghoven und Opa Bubi Klasen ist bereits seit über 70 Jahren Mitglied des Vereins. Er selbst trat dem BSV Wevelinghoven im Jahre 2011 in seinem Jägerzug "Ever Jrön" bei.

Unter der Woche arbeitet er als Landmaschinenmechaniker bei Wassenberg in Grevenbroich - hier hat er auch seine Ausbildung gemacht. Er beweist so sein handwerkliches Geschick. In seiner Freizeit hilft er aber auch gerne in der Landwirtschaft aus und unterstützt ortsansässige Landwirte. Zur Entspannung geht es in den Sommerurlaub meist an die französische Côte d’Azur.

Seine Residenz wird beim amtierenden Königspaar entstehen und der Jägerzug "Ever Jrön" wird sich dabei natürlich so richtig ins Zeug legen. Sein Jägerzug hat einen großen Zusammenhalt, was Nils sehr schätzt. Für ihn bedeutet Schützenfest Zusammenhalt, Freundschaft und die Liebe zur Heimatstadt Wevelinghoven.

Nils Klasen wurde am Schützenfestsonntag, dem 20.08.2019, im Rahmen des Ball der Könige gekrönt. Er möchte ein spannendes Regierungsjahr als König der jungen Schützen im Bürger-Schützen-Verein Wevelinghoven erleben - zumindest kann er - Coronabedingt - auf die längste Amtszeit eines Königs der jungen Schützen zurückblicken. Seine erste Amtshandlung war es seine Pfänderschützen auszuzeichnen:

Marc Breuer vom Jägerzug "Vollgas" (Kopf), Bennet Moll vom Jägerzug "Thekenstürmer" (rechter Flügel), Fabian Riedel vom Jägerzug "Vollgas" (linker Flügel) und Luca Hahn vom Grenadierzug "Fröhliche Boschte" (Schweif).

Chronik der Könige der jungen Schützen seit 2002

chronologische Listenansicht

Hier finden sie die chronologische Listenansicht der Könige der jungen Schützen.